Suche starten

ORG für Kommunikation im Softwarepark Hagenberg
Softwarepark 21 - 4232 Hagenberg

„Man kann nicht nicht kommunizieren.”

Paul Watzlawick

Gesprächsführung, Präsentation, Teamfähigkeit, Konfliktmanagement, Redegewandtheit (die so genannten „soft skills”) und Fremdsprachenkenntnisse sind neben dem Beherrschen der Informationstechnologie die wichtigsten Schlüsselqualifikationen im modernen Berufsleben und im Zeitalter der Globalisierung.

Das BORG für Kommunikation spricht als Zielgruppe Schülerinnen und Schüler an, die Freude am Sprechen und an Sprachen haben und sich für die vielfältigen Erscheinungsformen der modernen Medien interessieren.

Kommunikation als Unterrichtsprinzip umfasst folgende Bereiche:

  • Zwischenmenschliche Kommunikation: Gesprächsführung, Konfliktlösung, Mediation, Gruppenverhalten, Teamprozesse, interkulturelles Lernen
  • Kommunikation als Sprache: verstärkter Unterricht in der Muttersprache, Rhetorik, Kommunikation und Medienkunde, Argumentationstechniken, Literatur und Lesen
  • Kommunikation als „Sprachen”: 3 Fremdsprachen: Englisch, Französisch / Latein, Wahlpflichtfach (Spanisch / Italienisch / Tschechisch / ...)
  • Kommunikation als Informationsaustausch mit Hilfe von Informationstechnologie: Informationsmanagement, Selektion von Informationen, e-Learning, multimediale Präsentation
  • „soziale” Kommunikation: verpflichtendes Sozialpraktikum

Begleitend zum Unterricht erstellt jeder Schüler ein Portfolio, mit dem er die speziellen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die er am BORG für Kommunikation im Gegensatz zu anderen Schülern erworben hat, bei allfälligen Bewerbungen dokumentieren kann.

Die besondere Lage des BORG für Kommunikation im Softwarepark Hagenberg schafft eine Fülle von synergetischen Effekten: Durch die Zusammenarbeit mit der Fachhochschule, dem RISC, dem Institut für symbolisches Rechnen der Johannes Kepler Universität Linz, und den unzähligen Firmen ergeben sich viele neue Perspektiven für Schüler und Lehrer.

Wichtig!!!: Kommunizieren, sich selbst und Informationen präsentieren und Fremdsprachen sind der Schlüssel in eine erfolgreiche Zukunft!


Sparkling Science BMWF

Kooperation im Projekt "Netkompass fr Social Web" - eine Peer-to-Peer Informationsplattform zu Privatsphre und Datenschutz im Social Web

Schülerinnen und Schler des K-Zweiges erstellen im Zuge dieses Projektes als Hauptakteure Inhalte zu Privatsphäre und Datenschutz im Social Web, die auf einer neuen Plattform von Jugendlichen fr Jugendliche bereitgestellt werden. Dabei bekommen sie auch die Möglichkeit, selbst in die Rolle eines didaktischen Designers zu schlüpfen und diesbezglich Erfahrungen zu sammeln. In diesem Projekt kooperieren die Institutionen FH OÖ - Campus Hagenberg - Studiengang KWM, BORG fr Kommunikation in Hagenberg und die HLW Freistadt.

mehr ...

Foto01
Foto02
text
umblaettern
Schieen
umblttern
>Video Info
Video ausblenden