Suche starten
Schülervertretung 2020/21 - So hat unsere Schule gewählt!
Linz - 26.11.2020
Chronik Index
Schulsprecherin Emina Dzajic
Trotz der ungewöhnlichen Vorstellungsmöglichkeiten, der Onlinewahl und des Mangels an Kandidaten*innen für den ersten Wahltermin - endlich haben wir es geschafft, ein gutes und vor allem engagiertes Schülersprecher*innen-Team zu bilden. Emina, Paulina und Saman haben sich dieses Jahr bereit erklärt, uns Schüler*innen des Borg Linz schulintern aber auch schulextern vertreten. Wir stellen euch unsere frisch gewählte Schülervertretung hier vor.

Emina Dzajic (7n) ist 17 Jahre alt und besucht den NAWI-Zweig an unserer Schule. Ihre Motivation, Schulsprecherin zu werden, war vor allem, jenen Menschen eine Stimme zu geben, welche im Glauben leben, keine zu haben. Emina war schon zwei Jahre in der Schülervertretung und meldete sich deshalb nicht zum ersten Termin der Schulsprecherwahl an, da sie anderen die Chance geben wollte. Aufgrund der wenigen Kandidaten*innen hat sie sich letztlich doch dazu entschlossen, erneut zu kandidieren. Sie freut sich über ihre Wahl zur Schulsprecherin, trotz der großen Verantwortung, dieses Amt in so einem ungewöhnlichen Jahr auszuüben. Gute und vertraute Beziehungen zwischen den Schüler*innen und Lehrer*innen sind Emina ein großes Anliegen. So sind ihre Ziele, die Beziehung zwischen dem BORG Linz und dem BORG Hagenberg zu stärken sowie einen Kulturtag in der letzten Woche zu veranstalten. Bei jenem sollen die Schüler*innen die Möglichkeit bekommen, sich kulturell auszutauschen und sich so auch besser kennenzulernen. Ein weiteres Bestreben Eminas sind Kurse, in denen Schüler*innen über alltäglich relevante Themen informiert werden, wie zum Beispiel: „Was macht der Magistrat...?“ oder „Wie funktioniert ein Auslandsjahr/freiwilliges Jahr …?“
Bezüglich der VWA möchte sie noch Kurse veranstalten, wo bereits erfahrene Schüler*innen über ihr Vorgehen berichten. Laut der Schulsprecherin stehen diese Pläne derzeit „noch hinten an“, da es jetzt wichtiger ist, sich auf das Distance-Learning zu konzentrieren. Die Schulsprecherin berichtet auch über die ungewöhnliche Kandidatur per Video: Trotz der ungewohnten Situation, sei es ihrer Meinung nach professionell gelöst worden und die Wähler*innen konnten sich durch diese Art eines „Hearings“ trotzdem ein Bild verschaffen. Zur Schulsprecherwahl äußert Emina den Standpunkt, dass es keine faire Wahl gewesen sei, da anscheinend viele „nicht verstanden haben, wie es funktioniert“, so die Schulsprecherin. Letztendlich freut sich Emina auf die Zusammenarbeit mit ihrer Kollegin Paulina (6kl) und ihrem Kollegen Saman (6n). Ein Miteinander auf Augenhöhe und die Verantwortung als Team zu tragen, seien ihr sehr wichtig.

Nach der Meinung der 16-jährigen Paulina Exner (6kl) ist es als Schüler*in von größter Bedeutung, sich für Dinge einzusetzen und etwas zu tun, wenn man was ändern will. Deshalb entschied sie sich die Schülerin aus dem Kommunikationszweig, für die heurige Schulsprecherwahl zu kandidieren. Bei der Wahl erlangte sie die zweitmeisten Stimmen und amtiert nun als 1. Schulsprecherstellvertreterin. Nicht nur wir, die Schüler*innen, freuen uns für sie, sondern auch sie selbst ist dankbar, da das Ergebnis offensichtlich zeigt, dass ihr die Schüler*innen vertrauen, an sie glauben und ihr die Chance geben wollen, zu zeigen, wie wichtig ihr diese Aufgabe ist. Eines ihrer vielen Motive für ihre Kandidatur sei ihr Wille, für die Schüler*innen da zu sein und sie zu unterstützen. Deshalb ist es für Paulina momentan das wichtigste Ziel, Distance Learning für uns so erträglich und komfortabel wie möglich zu machen. Sie kann sich vorstellen, dass die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls durch die Kontaktaufnahme mit Hilfe der Insta-Page der Schulvertretung ein sehr wohl realisierbares Ziel ist, da auch ziemlich viele dadurch erreicht worden sind. Sobald die Corona-Situation vorbei ist, teilt sie uns mit, habe die Schulvertretung Ideen für Schulaktionen im Sinne von Festen und diversen Veranstaltungen. Weitere wichtige Punkte sind für sie die gemütlichere Gestaltung des Aufenthaltsraumes sowie "das Toilettenproblem" (mehrlagiges Toilettenpapier, ordentliche Mistkübel, genderneutrale Toilette).
Bezüglich der digitalen Kandidaten*innen-Vorstellung und der Online-Wahl meint Paulina, dass ihr das Videodrehen sehr viel Spaß gemacht habe und sie unserem Herrn Direktor sehr dankbar sei, dass er die Online-Wahl ermöglicht habe. Paulina freut sich auf die Zusammenarbeit mit Emina und Saman und ist optimistisch, dass Vieles erreicht werden kann.

Das Schulsprecher*innen-Team vervollständigt Saman Kaboodband (16) aus der 6n. Seine Karriere am BORG startete er 2018 in der Übergangsstufe und schon damals war er an dieser Position in der Schülervertretung interessiert, da er durch die jahrelange Erfahrung als Klassensprecher gutes Feedback bekommen hat. Er möchte zum einen seine eigenen Fähigkeiten verbessern, aber zum anderen auch für jeden und jede am Borg Linz eine bessere und angenehmere Schulzeit ermöglichen. Eine hervorstechende Idee von Saman im Wahlkampf war, den Fitnessraum neu zu gestalten und diesen für Schüler*innen auch außerhalb der Unterrichtszeiten zur Verfügung zu stellen, was viele Schüler*innen angesprochen hat. Inwiefern diese Idee umsetzbar ist, hängt leider an erster Stelle von Corona ab. Was Saman durch den digitalen Wahlkampf am meisten gefehlt hat, ist der direkte Kontakt mit den Schülern*innen sowie die Möglichkeit, in Diskussionen auf Fragen näher einzugehen. "Man muss aber flexibel sein.", so Saman, der meint, dass auch durch die Online-Vorstellung gewisse Kompetenzen ans Licht kämen. Die Freude auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Team teilt auch Saman, er hofft zugleich auch auf neue Erfahrungen, die seine Position als 2. Schulsprecherstellvertreter mit sich bringt.

Erreichbar und aktiv sind Emina, Paulina und Saman vor allem auf der Instaseite der Schülervertretung @svborglinz, die uns alle schon von der Wahl bekannt ist.
Katerina Eftimova, Marija Janjikj und Katharina Kolarova, 7ik

Weitere Artikel:

19. 11. 2020
Ausdauersport fürs Hirn - Matheolympiadenkurse am Borg Linz
mehr...
16. 11. 2020
Das frisch gewählte Volksblatt-Toptalent Dominic Kuhn im Gespräch
mehr...
13. 11. 2020
Die Sportmatura - Der Weg zur sportlichen Reife im S-Zweig
mehr...
12. 11. 2020
Wahlpflichtgegenstand Schach - mit Strategie zur Matura
mehr...
22. 10. 2020
Schulsprecher - Halbgott oder doch nur Schüler?
mehr...
28. 09. 2020
Sportliche Kennenlerntage der 5la in Obertraun
mehr...
24. 09. 2020
Kennenlerntage der 5n
mehr...
24. 09. 2020
Kennenlerntage der 5kl
mehr...
24. 09. 2020
Explosive Kennenlerntage im Wald
mehr...
18. 09. 2020
Willkommen am BORG Linz - Zweigtag der 5kl
mehr...
18. 09. 2020
Willkommen am BORG Linz - NAWI-Tag 2020
mehr...
>Video Info
Video ausblenden